Hundephysiotherapie

"Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung.
Je weniger Bewegung, desto weniger Leben.
Hört Bewegung auf, endet das Leben.
Leben und Bewegung sind ein und dasselbe."
(Adriana Zillo - Dr. Hans Gressing)

Oft leiden unsere Freunde auf 4 Pfoten an Krankheiten, Beschwerden des Bewegungsapparates oder Fehlbildungen.

Hunde können uns nicht sagen, was ihnen weh tut oder wo es gerade zwickt. Sie komprimieren ihr Leiden und verursachen somit wieder neue Baustellen.

Um ihnen das Leben wieder unbeschwert(er) zu machen, sollte man als Besitzer den Gang zum Hundephysiotherapeuten nicht scheuen.

  


©Steffi Biller - KK-Fotografie

Angelina
mit Lucy (Pekinesen-Mischling) und Malou (Miniature Australian Shepherd)

 

- Hundephysiotherapeutin
- Hundeernährungsberaterin

Mit Angelina haben wir eine tatkräfitge Unterstützung, der v.a. das Gangwerk und die Gesundheit des Hundes sehr am Herzen liegt. Läuft ein Hund nicht "ganz rund" nimmt sie sich ihn zu Herzen und weiß immer einen Rat. 
Die Ruhe und Gelassenheit, die sie ausstrahlt, überträgt sich sofort auf Hund und Halter.
Ich kenne bisher keinen Hund, der sich nicht bei ihr wohlgefühlt hat und auch keinen Hundehalter, der keine Antwort auf seine Fragen bekam.
Angelina bietet u.a. die klassische Massage, Dorntherapie, Farblichtherapie, Blutegelbehandlung und Gangbildanalysen an.

Schön, dass du im Team bist <3 

 

Mehr Infos unter: www.physio-hunde.de


Facebook-Profil:  Hundeschule Anna Lena Ruhland

Ich bin Mitglied im: