Welpengruppe

Früh übt sich, wer ein Meister werden will



Schon von Beginn an sollten Sie und Ihr Welpe zusammen, miteinander und voneinander lernen. Sie sollen zu einem Team zusammen wachsen, das durch dick und dünn geht. Ihr Hund soll sich voll und ganz auf Sie verlassen können und gerne mit Ihnen trainieren und unterwegs sein. Dabei soll und darf aber auch der Spaß am ganzen nicht zu kurz kommen. 


Die Welpenprägungsgruppe gliedert sich deshalb in drei Bereiche:

 

Grundgehorsam

- Aufbau der Grundkommandos Sitz, Platz, Bleib

- Aufbau der Leinenführigkeit

- Aufbau des Rückrufs

- Aufbau des Freilauf

- welpengerechte Auslastung

- Aufbau des Deckentrainings

 

Umweltprägung

Schon im Welpenalter sollte Ihr Hund möglichst viel kennen lernen und dieses positiv verarbeiten. Denn diese Dinge werden ihm später in seinem Hundleben (fast) keine Probleme mehr bereiten. Wir werden Ihren Welpen an verschiedene Geräusche, Untergründe und wenn möglich Kinder und andere Tiere sanft heranführen und ihn daran gewöhnen.

 

Sozialkontakt

Um den Sozialkontakt mit ihren Artgenossen erlernen zu können, dürfen die Welpen in jeder Stunde auch in kleinen Sequenzen miteinander spielen und toben. Dabei wird darauf geachtet, dass keiner gemobbt oder zu unsanft wird. 
Auch erlernt der Besitzer das Spiel mit seinem Welpen. 
Wo liegen und setzen wir hier Grenzen? Wann soll man das Spiel sowohl beim Menschen als auch unter Vierbeinern unterbrechen? Wann wird es meinem Welpen zu viel?

 


Ein paar Eindrücke aus den Welpenstunden:


Facebook-Profil:  Hundeschule Anna Lena Ruhland

Ich bin Mitglied im: